Widerspruch zur PSAV anmelden

Die Pflanzenschutzanwendungsverordnung ist bei den Landwirten in aller Munde und die EU räumt noch bis zum 19.09.2022 eine Möglichkeit zum schriftlichen Widerspruch ein.
In Deutschland gibt es zwar nicht mehr viele, aber dennoch über 200.000 Bauern und Bäuerinnen, die hier für unsere Betriebe und die Ernährungssicherheit einstehen sollten.

Während zahlreiche NGO´s und andere Verbände ihre Möglichkeit genutzt haben sich für die Anwendungsverordnung auszusprechen, haben sich leider kaum Berufskollegen für die gute fachliche Praxis und Ernährungssicherung ausgesprochen.

Karte der zukünftigen Verbotszonen für Pflanzenschutz

Die fachliche Meinung der Landwirte muss hier genutzt werden, um nicht einer einseitig verzerrten Darstellung emotionalisierter Argumente das Feld zu überlassen. Wir als Landwirte sollten unser fundiertes Wissen und umfangreichen Praxiserfahrungen hier einbringen, um der Bevölkerung die Konsequenzen einer solchen weitrechenden Verordnung aufzuzeigen.

Hier gehts zum Widerspruch (bisschen nach unten scrollen)
https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12413-Pestizide-nachhaltige-Verwendung-aktualisierte-EU-Vorschriften-_de

Deutschland hat bedeutend mehr Flächen für die Pflanzenschutzverbotszonen gemeldet als alle Nachbarstaaten. Ungefähr 25% aller landwirtschaftlichen Flächen sind hierbei betroffen. Gerade auch der Anbau von Sonderkulturen wie Hopfen, Wein, Gemüse usw. wird dadurch sehr in Mitleidenschaft gezogen.
Es wird mit einem Minderertrag von 20-70% gerechnet (je nach Kultur), jeder Hektar der hier in Deutschland weniger zur Versorgungssicherheit beiträgt, muss mit der zweifachen bis sechsfachen an Fläche im Ausland ersetzt werden!

Jeder dem die Selbstversorgung mit gesunden und sicheren Lebensmittel in Deutschland wichtig ist, sollte sich am Widerspruch beteiligen!

Es gibt auch die Möglichkeit bereits abgegebene Texte zu lesen:
https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12413-Pestizide-nachhaltige-Verwendung-aktualisierte-EU-Vorschriften-/feedback_de?p_id=7929317

Alle im angehängten Kartenlink farblich gekennzeichneten Flächen sind betroffen:
https://www.eea.europa.eu/data-and-maps/explore-interactive-maps/european-protected-areas-1


Kommentar verfassen Antwort abbrechen