📈Neuigkeiten Zusammenfassung, WochenrĂŒckblick KW 49-50📝

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

In den letzten Tagen ist so einiges geschehen:
➖
Aufgrund anhaltender Niedrigpreisen und Ramschwerbung durch die Lebensmittelkonzerne setzten sich in Niedersachsen (Cloppenburg) viele Landwirte in ihre Traktoren und blockierten ein Zentrallager von Lidl. UngefÀhr 2 Tage lang blockierten diese die Einfahrt des Lagers.
➖
Lidl bietet daraufhin in einem Schreiben 50Mio fĂŒr die ITW (Initiative Tierwohl) und Verhandlungen fĂŒr eine fairere Landwirtschaft.
➖
LSV-Bayern, die Cloppenburger Bauern und auch der DBV fordern wirksame Lösungen die bei allen ankommt und nicht ein Schweigegeld das sich gut in den Medien verkaufen lÀsst.
➖
Donnerstag Abend stehen viele Traktoren vor vielen Edeka Zentrallagern in Bayern.
➖
Zusage von Edeka an Verhandlungen teilzunehmen.
➖
Samstag morgen waren vor einigen SupermĂ€rkten Rundballen (Stroh/Siloballen) mit grĂŒnen Kreuzen postiert worden. Mit Texten wie „Wir lieben Lebensmittel, ihr verramscht Sie“ und einige weitere persönliche SchriftstĂŒcke wurden angebracht an den Ballen.
➖
Lichterfahrten am Samstag/Sonntag in Franken (und Norddeutschland) mit wunderbar geschmĂŒckten Trakoren verzauberten die teilnehmenden Menschen!
➖
Sonntag Abend blockieren Landwirte nahezu alle Zentrallager von Aldi in Bayern.
➖
Aldi SĂŒd gibt eine Zusage zu einem GesprĂ€ch am Montag Nachmittag, mit dem LSV Bayern und Landwirten die am Zentrallager Helmstadt anwesend waren. Dort wiederum wird der Freitag als GesprĂ€chstermin zwischen allen 4 großen LEHs, LSV und Vertretern der Cloppenburger Bauern festgelegt.
➖
Dienstag, Bauern im Norden blockieren noch einmal die Zentrallager von Aldi Nord um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen!

Das GesprÀch am Freitag findet nur zwischem Handel und Bauern statt, kein Vertreter der Politik ist hierbei dabei.

Politik und BV kommen erst dann hinzu wenn man mit dem Handel sich auf klare Punkte geeinigt hat.

Am Freitag den 11.12.2020 treffen sich um 11 Uhr der LSV, Vertreter der Cloppenburger Bauern und die 4 großen LEHs (Lidl, Aldi, Edeka, Rewe) zu einem GesprĂ€ch ĂŒber die Zukunft der Landwirtschaft.

Die Zukunft beginnt jetzt 🌿✅

Euer LSV-Bayern

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefÀllt das: